Adada

vorige Seite (Acharaca in Karien) zur Übersicht nächste Seite (Akalissos in Lykien) zur Startseite
 
Beschreibung anzeigenAnfahrtskarte anzeigenGebietskarte anzeigenBildersammlung anzeigenPanoramen anzeigen
 
Anfahrt

Anfahrt

Anfahrtskarte anzeigen

Vom Abzweig (N36,94552/E030,83121) der Verbindungsstraße 685 von der Küste nach Isparta fährt man nach Norden durch den Kargi-Tunnel, am Karacaören-Stausee, am Abzeig nach Milyos (N37,33282/E030,81176) und am Abzeig nach Kremna (N37,47066/E030,76704) vorbei, bis man nach etwa 77 km den ausgeschilderten Abzeig (N37,54670/E030,76702) in östliche Richtung nach Sütçüler erreicht. Von hier müssen insgesamt weitere 40 km auf einer gut befahrbaren Nebenstrecke Richtung Sütçüler zurückgelegt werden. Erst wenige Kilometer vor Sütçüler wendet man sich an einem Abzeig (N37,52721/E030,96791) wieder in nördliche Richtung, um an den Ortschaften Boğazköy und Sağrak vorbei den letzten Abzweig (N37,57821/E030,97995) wieder in östliche Richtung nach Adada (N37,57516/E030,98531) zu erreichen.

Anfahrtskarte anzeigen

Gebietskarte anzeigen
Gebietskarte anzeigen
Örtlichkeit

Örtlichkeit

Die Nebenstrecke zum Dorf Yeniköy führt mitten durch das Ruinengebiet von Adada, sodaß dieser Ort mit einem normalen Auto einfach zu erreichen ist. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen direkt auf beiden Seiten der Straße. Einzig die byzantinische Basilika liegt etwas Abseits; ist aber über einen gut begehbaren Pfad recht einfach zu erreichen. Festes Schuhwerk sollte hier genügen. Oft trifft man auch hier auf einen Wärter, der für ein Trinkgeld für Führungen in Anspruch genommen werden kann. Es ist kein Eintritt zu bezahlen.

Geschichte

Geschichte

Noch nicht geschrieben

Besichtigung

Besichtigung

Bildersammlung anzeigen

Noch nicht geschrieben.

Bildersammlung anzeigen

Bildersammlung anzeigen
Bildersammlung anzeigen

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Kontakt - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2014