Kolossae

vorige Seite (Höhle 'Kocain Magarasi' in Pisidien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Korasion in Kilikien) zur Startseite
   

 Der antike Ort Kolossae (N37,78739/E029,25984) liegt etwa 2,5 km südlich der Landstraße D320, die die Orte Denizli im Westen und Çardak bzw. Dinar im Osten miteinander verbindet. Der ausgeschilderte Abzweig (N37,81034/E029.25092) nach Süden liegt in einem Industriegebiet östlich von Pınarkent. Dieser Abzweig ist von Denizli nach nur 16 km, von Çardak bzw. Dinar nach ca. 38 km bzw. 95 km erreichbar. Man fährt durch das Industriegebiet zunächst in südöstliche dann in südliche Richtung, um nach 3,5 km Fahrt auf der westlichen Seite der Straße den auffällig erscheinenden Siedlungshügel von Kolossae zu erreichen.

 Kolossae bestand schon seit dem 8.Jh.v.Chr., den der Ort lag an einer wichtigen Handelsstraße, die das Maeandertal mit Ephesos und Milet mit dem anatolischen Hochland verband. So gelangte der Ort zu überregionaler Bedeutung und zu Wohlstand. Nach und nach verlor sie diese aber an die aufstrebenden Städte Hierapolis und insbesonders an das nur 15 km nordöstlich gelegene Laodikeia. In der römischen Kaiserzeit hatte Kalossae schon viel von seiner Bedeutung verloren. Bekannt wurde Kolossae allerdings wieder durch die Briefe des Apostels Paulus an die christliche Gemeinde der Stadt. In byzantinischer Zeit war der Ort durch eine Heilquelle und durch den hier betriebenen Kult um den Erzengel Michael bekannt. Überliefert ist hier eine als Wallfahrtsort viel besuchte Michaelskirche. Im 8.Jh.n.Chr. erfolgte allerdings eine Verlagerung des Ortes zu dem etwa 4 km weiter südlich gelegene türkische Ort Honaz, der damals noch den Namen Chonai trug.

 In Kolossae gibt es keinen Wärter und es ist z.Zt. kein Eintrittspreis zu bezahlen.

 

(21.08.2013) Als Viehgehege neuarrangierte Steine der ehemaligen Michaels-Basilika von Kolossae

Kolossae in Phrygien - Als Viehgehege neuarrangierte Steine der ehemaligen Michaels-Basilika von Kolossae

(21.08.2013) Als Viehgehege neuarrangierte Steine der ehemaligen Michaels-Basilika von Kolossae

Kolossae in Phrygien - Als Viehgehege neuarrangierte Steine der ehemaligen Michaels-Basilika von Kolossae

(21.08.2013) Reste von Säulenbasen und -kapitellen

Kolossae in Phrygien - Reste von Säulenbasen und -kapitellen

(21.08.2013) Ausrundung für das Theater auf der Ostseite des Siedlungshügels

Kolossae in Phrygien - Ausrundung für das Theater auf der Ostseite des Siedlungshügels

(21.08.2013) Eine der wenigen noch vorhandenen Sitzstufen aus dem Theater von Kolossae

Kolossae in Phrygien - Eine der wenigen noch vorhandenen Sitzstufen aus dem Theater von Kolossae

(21.08.2013) Stadt- und/oder Terrassierungsmauer am Siedlungshügel von Kolossae

Kolossae in Phrygien - Stadt- und/oder Terrassierungsmauer am Siedlungshügel von Kolossae

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017