Kargı Kemer

vorige Seite (Karakabakli in Kilikien) zur Übersicht: Antike Orte nächste Seite (Kibyra-Minor in Pamphylien) zur Startseite
   

 'Kargı Kemer' (N37,55228/E027,98977) ist der heutige Name eines römischen Aquädukts, das südlich von Alabanda in der Nähe der türkischen Ortschaften Akdam und Kargı liegt. Von der türkischen Stadt Çine (N37,61515/E028,05700) fährt man von der Hauptstraße direkt südlich der großen Flussbrücke für etwa 6 km in Richtung Doğanyurt nach Westen. Ein Abzweig (N37,59825/E027,99884) nach Links/Süden führt dann nach weiteren 6 km bis zum Aquädukt. Man muss am Straßenrand parken und dann die restlichen 100 Meter Wegstrecke zu Fuß zurücklegen. Das Aquädukt liegt unterhalb der Straße und ist einfach zu erreichen.

 Das Aquädukt 'Kargı Kemer' ist eine römische Brückenkonstruktion, die zur Wasserversorgung des nördlich gelegenen antiken Ortes Alabanda diente. Es gibt hier keinen Wärter und es ist zur Zeit kein Eintrittspreis zu bezahlen.

 

(30.09.2013) Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

Kargi Kemer in Karien - Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

(30.09.2013) Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

Kargi Kemer in Karien - Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

(30.09.2013) Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

Kargi Kemer in Karien - Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

(30.09.2013) Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

Kargi Kemer in Karien - Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

(30.09.2013) Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

Kargi Kemer in Karien - Römisches Aquädukt als Teil der Wasserversorgung des nördlich gelegenen Ortes Alabanda

Alle Rechte bei: www.histolia.de
Contact - Copyright - Disclaimer
Copyright © 2004 - 2017